Guter Schlaf ist kein Zufall. Traumhaft gebettet dank der Hausberatung von Schründer Schlafräume

Matratzentypen

Kein Möbelstück steht uns so nah und trägt so viel zu unserem Wohlbefinden bei wie unser Bett. Es ist Zufluchtsort und Ruhestätte, wir beginnen und beenden den Tag in ihm und es ist der Platz, an dem wir uns sicher und geborgen fühlen. Vielleicht heißt es daher auch „Das Bett ist dein Bruder“ bei den Swahili in Ostafrika. Und trotzdem – dass wir Nacht für Nacht einen tiefen und erholsamen Schlaf genießen und am Morgen ausgeruht und voller Energie aufwachen, ist keine Selbstverständlichkeit. „Guter Schlaf ist kein Zufall“, sagt auch Gerd Schründer, Inhaber von Schründer Schlafräume in Münster. Sein Credo: Ein Bett ist mehr als die Kombination aus Matratze und Unterfederung, sondern ein ausgeklügeltes Zusammenspiel unterschiedlicher Komponenten. Nicht zuletzt spielt der komplette Schlafraum eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, die optimalen Nachtruhe zu finden. Dieses Zusammenspiel gehört in die Hände von Fachleuten unterschiedlichster Disziplinen, die Schründer Schlafräume allesamt unter einem Dach vereint. Am bequemsten und einfachsten funktioniert das mittels einer ausführlichen Hausberatung – ein Service, der nicht nur komfortabel ist, sondern auch Kosten spart. „Für unsere Expertise muss man nicht einmal mehr das Haus verlassen“, sagt Gerd Schründer, dessen Team gerne zum Kunden direkt nach Hause kommt, um das Bettsystem einzustellen oder andere Fragen rund um den Schlafraum vor Ort zu klären. Angenehmer und unkomplizierter geht es nicht!

Gerd Schründer
Inhaber von Schründer Schlafräume

Laut dem Barmer-Gesundheitsreport 2019 leiden mehr als eine Million Menschen in Deutschland unter Schlafstörungen. Es heißt, die Zahl habe sich in den letzten zwölf Jahren sogar verdoppelt. Liegen die meisten von uns einfach auf der falschen Matratze?

Gerd Schründer: Das wäre schön, denn dann könnten wir sehr schnell und unkompliziert Abhilfe schaffen und das Problem wäre sofort gelöst. Ganz so einfach ist es mit den Schlafproblemen aber nicht. Viel häufiger spielen hier eine ganze Reihe von Faktoren eine Rolle, die es zu ergründen gilt. Das beginnt bei beruflichem und privatem Stress, kann mit einem ungünstigen Raumklima zusammenhängen, verschiedene orthopädische Ursachen haben und selbstverständlich kann es auch an der falschen Matratze liegen. Wer hier Abhilfe schaffen möchte, muss also ein bisschen Zeit in die Ursachenforschung stecken und dabei helfen wir sehr gerne weiter.

Wie aber findet man heraus, wo der Schuh drückt?

Gerd Schründer: Indem wir uns viel Zeit nehmen und genau zuhören. Nur so können wir herausfinden, an welchen Stellschrauben wir ansetzen müssen. Was viele beim Thema Schlaf vergessen, ist, dass jeder Mensch anders ist, etwas anderes braucht. Nicht nur hinsichtlich seiner Physis, sondern vor allem im Hinblick auf ureigenste Bedürfnisse. Das reicht vom individuellen Temperaturempfinden bis hin zu Vorlieben bezüglich des Materials der Bettdecke oder der Beschaffenheit des Kopfkissens. Guter Schlaf funktioniert nicht nach Schema F, weil jeder Mensch etwas anderes benötigt, um zur Ruhe zu kommen, abzuschalten und neue Energie zu tanken. Und genau das ist es, was wir während des Schlafs tun – wir sammeln Kräfte für den nächsten Tag. Daher sollte uns unser Schlaf auch wichtig sein und wir sollten uns nicht mit Kompromissen zufrieden geben. Wir bieten unseren Kunden daher an, zu ihnen nach Hause zu kommen, um uns den Schlafraum in Gänze anschauen. Häufig ist schlechter Schlaf nämlich das Resultat mehrer Komponenten, die man am einfachsten vor Ort feststellen kann.

Was sind die entscheidenden Vorteile einer solchen Hausberatung?

Gerd Schründer: Wer ein Bettsystem bei uns kauft, kann sicher sein, dass es auch optimal zu ihm passt. Dafür nehmen wir uns die erforderliche Zeit, um hier wirklich das Beste für unsere Kunden zu finden. Sollte trotzdem etwas nicht stimmen, kommen wir selbstverständlich zu unseren Kunden nach Hause und justieren auf Wunsch nach. Das tun wir im Übrigen auch bei Kunden, die ihr Bettsystem nicht bei uns gekauft haben. Die umfassendste Beratung bieten wir sicherlich direkt in unserem Geschäft in der Weseler Straße. Schon allein deshalb, weil der Kunde hier die Möglichkeit hat, sich vermessen zu lassen, unterschiedliche Materialien und Füllungen oder auch die verschiedenen Matratzentypen und Unterfederungen direkt miteinander zu vergleichen. Wer das nicht möchte, für den kommen wir gerne ins eigene Zuhause. Dieses Plus an Betreuung wird sehr geschätzt und gerne angenommen – sei es, weil Kunden nicht mehr so mobil sind, weil die Zeit generell knapp ist oder schlichtweg, weil unser Team beim direkten Blick auf das Bettsystem vor Ort schnell und unkompliziert helfen kann. Das schützt den Kunden vor unnötigen Kosten, denn oftmals liegt schlechter Schlaf nicht am kompletten Bettsystem, sondern an einzelnen Komponenten, wie dem falschen Kopfkissen oder einer in die Jahre gekommenen Unterfederung. Bei der Hausberatung können wir diese Dinge schnell und einfach erkennen und beheben. Ein solcher Service ist für uns eine Selbstverständlichkeit, in Zeiten des Onlinehandels aber leider auch immer seltener. So schnell eine Onlinebestellung heute auch ablaufen mag – wir können immer nur wieder dafür plädieren, beim Thema Schlaf auf Nummer sicher zu gehen und sich eine Beratung von wirklichen Experten zu gönnen. Die Zeit, die man hier investiert, erspart einem am Ende sehr viel Ärger und vor allem unruhige Nächte. Wenn die Schlafqualität trotzdem nicht passt, geht es natürlich weiter mit der Ursachenforschung.

Unterschiedlichen Fachdisziplinen unter einem Dach: Unser Team setzt sich aus zertifizierten Schlafberatern, Innenarchitekten, Designern, Physiotherapeuten und sogar Feng Shui Beratern zusammen.

Wie läuft eine solche Ursachenforschung anschließend genau ab?

Gerd Schründer: Indem wir uns beispielsweise das Bettsystem beim Kunden sehr genau anschauen. Bei herkömmlichen Betten prüfen wir, ob die Unterfederung passend eingestellt ist, bei Wasserbetten justieren wir oft beim Füllstand des Wassers nach. Unser Ansatz ist allerdings ein holistischer und reicht weit darüber hinaus. Da unser Team aus ganz unterschiedlichen Fachdisziplinen zusammengesetzt ist, können wir das Thema Schlafqualität auch unter mehreren Gesichtspunkten beleuchten. Wir vereinen zertifizierte Schlafberater, Innenarchitekten, Designer, Physiotherapeuten und sogar Feng Shui Berater unter einem Dach. Auf Wunsch setzen wir uns zum Beispiel vertraulich mit dem Hausarzt oder Physiotherapeuten unserer Kunden in Verbindung, um die optimale Passform zu ermitteln. Fakt ist, niemand muss sich mit einem schmerzenden Nacken herumschlagen oder hinnehmen, dass er sich am Morgen gerädert fühlt. Es gibt heute so viele wunderbare Möglichkeiten, um den persönlichen Schlaf zu dem zu machen, was er sein sollte, nämlich unsere ureigenste und wichtigste Kraftquelle.

Sind eine durchdachte Innenarchitektur und stimmiges Design auch förderlich für den Schlaf?

Gerd Schründer: Ja, sogar sehr. Im Hinblick auf unser Wohlbefinden ist das Schlafzimmer der wohl wichtigste Raum in unserem Zuhause. Nirgends sonst ist es so elementar, dass wir uns wohlfühlen und dass das Außen einen positiven Effekt auf unser Inneres hat. Das fängt bereits bei scheinbar banalen Dingen wie Ordnung an. Ein ungeordneter oder zu kleiner Kleiderschrank im Schlafzimmer verführt nicht selten dazu, dass man seine Wäsche herumliegen lässt oder dass der Schlafraum mehr und mehr als Abstellraum umfunktioniert wird. Dass man in einer solchen Umgebung schlecht zur Ruhe kommt, ist nicht verwunderlich. Wir raten unseren Kunden daher, dem Schlafzimmer ausschließlich den Zweck zuzuschreiben, den er erfüllen soll – ein Ort der Ruhe und Besinnung zu sein; bestenfalls ohne Fernseher, Wäscheberge und dafür mit ganz viel ruhiger, aufgeräumter Klarheit. Oft helfen schon kleine bauliche Veränderungen, um einen begehbaren Kleiderschrank zu integrieren oder Dinge hinter beweglichen Zwischenwänden verschwinden zu lassen. Unsere Innenarchitekten registrieren sofort das Potenzial, das ein Raum hinsichtlich seiner Gestaltung und klugen Nutzung bietet. Dem Kunden diese Möglichkeiten aufzuzeigen und mit ihm gemeinsam an praktikablen und stimmigen Lösungen zu arbeiten – das ist es, was wir an unserer Arbeit so sehr lieben.

© Kettnaker

Inwiefern können Kunden Ihre Expertise rund um das Thema Design und Interieur in Anspruch nehmen?

Gerd Schründer: Auch hier sind wir bestens aufgestellt und verfolgen den Ansatz, dass nichts unmöglich ist. Das soll heißen, wir schauen uns den Schlafraum vor Ort an, registrieren selbstverständlich die architektonischen Gegebenheiten, bekommen aber gleichzeitig auch ein Gefühl dafür, welche Designsprache der Kunde sich wünscht. Was ist ihm wichtig? Was ist für ihn praktikabel? Worauf legt er großen Wert? An welchen bestehenden Möbeln hängt sein Herz und wie lassen sich solche Lieblingsstücke sinnvoll integrieren? Was uns dabei ganz wichtig ist: Wir möchten niemandem ein Designkonzept überstülpen, sondern das realisieren, was wirklich zum Kunden passt. Gerade die Einrichtung des Schlafraums spielt hier eine ganz zentrale Rolle, weil es der wohl persönlichste Raum unseres Zuhauses ist. Wir sehen uns als Impulsgeber, die immer im Zusammenspiel mit dem Kunden agieren. Das reicht von der Wandgestaltung über die Wahl der Vorhänge bis hin zur Auswahl stimmiger Bilder und Gemälde. Uns ist wichtig aufzuzeigen, wie viel möglich ist und wie sehr sich die Atmosphäre eines Raumes verändern lässt, wenn man jemanden hinzuzieht, der über ein geschultes Auge verfügt und mit sehr viel Liebe fürs Detail agiert.

Das Team von Schründer Schlafräume umfasst auch Feng Shui Berater. Wie kann man sich deren Arbeit genau vorstellen?

Gerd Schründer: Wir haben in der Vergangenheit unglaublich gute Erfahrungen mit Feng Shui gemacht und sehen es als wertvolles Zusatzwissen an, das uns bei der Analyse eines Raumes hervorragende Dienste erweist. Wer sich auf die Lehre einlässt, wird schnell feststellen, dass es hier nicht um vage Glaubenssätze geht, sondern um physikalische und mathematische Gesetzmäßigkeiten, die aufgrund von jahrhundertelangen Beobachtungen entstanden sind. Wenn jemand bereits alles dafür getan hat, um einen guten, erholsamen Schlaf zu finden und sich trotzdem nicht wohlfühlt, werden wir hellhörig und bieten unseren Kunden an, den Schlafraum einmal unter den Aspekten von Feng Shui zu berechnen. Die Resultate sind oft verblüffend und – was viel wichtiger ist – hilfreich. Eine Umpositionierung des Bettes war tatsächlich schon mehr als einmal die Lösung für ein hartnäckiges Problem.

Verkaufsraum

Gerd Schründer war lange Jahre Dozent der Lehranstalt des Deutschen Textileinzelhandels (LDT) in Nagold. Der Innenarchitekt ist seit 1990 in dritter Generation Inhaber von Schründer Schlafräume in Münster. Seit mehr als 80 Jahren ist das Unternehmen eine feste Institution im Münsterland und eine der ersten Adressen für erholsamen Schlaf – von der Bettwäsche über maßgeschneiderte Bettsysteme bis hin zur kompletten Schlafraumeinrichtung. Das interdisziplinäre Team vereint unterschiedlichste Kompetenzen unter einem Dach: Zertifizierte Schlafberater, Physiotherapeuten, Innenarchitekten, Diplom-Designer, Feng-Shui-Berater wie auch Einrichtungsberater kümmern sich hier gerne um Sie.

Jetzt anrufenKontaktSchlafberatungRaumkonzept
Jetzt Schlafberatung vereinbaren